Der Dachverband Offene Kinder- und Jugendarbeit Schweiz DOJ/AFAJ begrüsst, dass der Sicherheitsverbund Schweiz sich für Prävention und Bekämpfung von Radikalisierung und gewalttätigem Extremismus einsetzt. Wir plädieren für die Stärkung von bestehenden Angeboten der Kinder- und Jugendförderung, sorgfältige Bedarfsabklärung, gezielte Massnahmen sowie differenzierte und zurückhaltende Thematisierung in den Medien.

Medienmitteilung, 4. Dezember 2017

Pin It on Pinterest