Der DOJ blickt zurück auf ein weiteres von der Corona-Pandemie geprägtes Jahr. Wie im Vorjahr nahmen die Interessensvertretung sowie die Mitgliederkommunikation und die Unterstützung der Fachstellen der Offenen Kinder- und Jugendarbeit Arbeit in ihrer Arbeit unter eingeschränkten Bedigungen viel Raum ein. Daneben konnte der DOJ im Jahr 2021 wieder verstärkt an laufenden Projekten und fachlichen Grundlagen arbeiten und gründete zusammen mit Fachpersonen die Fachgruppe Offene Arbeit mit Kindern. Mit einer stattlichen Reihen von Themen-Talks, thematische Mini-Weiterbildungen mit viel Raum für Austausch für Fachpersonen in der Praxis, etablierte der DOJ dieses nun fixe Angebot im Bereich fachliche Entwicklung. Dazu und zu weiteren Aktivitäten findet sich Lesenswertes im Jahresbericht 2021 des DOJ. Viel Lesevergnügen!

Lesen

Foto: Robinsonspielplatz Gemeinde Münchenstein

Pin It on Pinterest