Rechtliche Hinweise

© DOJ/AFAJ

Herausgeber

Zuständig für den Inhalt dieser Website ist der Dachverband Offene Kinder- und Jugendarbeit Schweiz.

CMS und Entwicklung: wings-consulting.ch

Gestaltung: starwish.ch

Urheberrecht

Die Urheber- und alle anderen Rechte an Inhalten, Bildern und anderen Dateien auf der Website gehören dem Dachverband Offene Kinder- und Jugendarbeit Schweiz DOJ. Für die Reproduktion jeglicher Elemente ist die schriftliche Zustimmung des DOJ vorgängig einzuholen.

Haftungsausschluss

Die Informationen, welche der DOJ auf seiner Website zur Verfügung stellt, unterliegen einer ständigen Kontrolle und werden laufend aktualisiert. Trotzdem ist es möglich, dass Angaben falsch sind oder sich verändert haben. Der DOJ übernimmt keine Haftung oder Garantie hinsichtlich der Genauigkeit, Vollständigkeit, Aktualität und Korrektheit der auf seiner Website gegebenen Informationen. Ferner behält sich der DOJ das Recht vor, die zur Verfügung gestellten Informationen jederzeit zu ändern, zu ergänzen oder zu löschen.

Die Inhalte von Websites von Dritten, auf die verwiesen/verlinkt wird, liegen ausserhalb des Verantwortungsbereichs des DOJ.

Datenschutzbestimmungen

 

Sicherheit steht an erster Stelle

Der DOJ/AFAJ respektiert die Privatsphäre der Nutzer*innen dieser Webseite. Der DOJ/AFAJ hält die geltenden Datenschutzrechte ein und verarbeitet die Personendaten einzig zu den Zwecken, für welche die Daten übermittelt wurden. Diese Datenschutzbestimmungen werden von Zeit zu Zeit angepasst, ergänzt oder geändert. Mit jedem neuen Aufruf oder Besuch der Webseite gilt die jeweils aktuelle, abrufbare Version.

Art der erfassten Daten

Beim Besuch dieser Webseite werden statistische Besucherdaten darüber erhoben, welche Teile des Webangebots vom jeweiligen Nutzer*innen besonders häufig besucht werden. Hierbei können z. B. Daten hinsichtlich des von den Nutzer*innen verwendeten Browsers, Betriebssystems und anderer Verbindungsdaten, erfasst werden, unabhängig davon, ob deren Erfassung für unsere oder andere Zwecke erforderlich ist. In diesem Zusammenhang ist es teilweise erforderlich, dass sogenannte Cookies zum Einsatz kommen. Diese gesammelten Daten beinhalten keinen Personenbezug oder sind genügend anonymisiert, um keine Rückschlüsse auf eine Person machen zu können.
Der DOJ/AFAJ nimmt keine automatische Sammlung von persönlichen Daten der Nutzer*innen wie z. B. dem Namen, der Anschrift, Telefonnummer oder E-Mail-Adresse, vor. Eine Ausnahme davon bilden Angaben, welche die Nutzer*innen freiwillig an den DOJ/AFAJ übermittelt, indem Onlineformulare ausgefüllt werden oder den DOJ/AFAJ auf andere Weise über die Webseite kontaktieren.

Einsatz von Cookies

Um den Webauftritt für die Nutzer*innen laufend zu verbessern, kann der DOJ/AFAJ Cookies einsetzen. Cookies sind kleine Software-Informationen, die durch Browser (z. B. Google Chrome oder Mozilla Firefox) im Computer der Nutzer*innen abgespeichert werden, um die Nutzung der Webseite zu erleichtern. Diese Cookies sind vollständig anonymisiert und enthalten keine Personendaten. Zu keinem Zeitpunkt wird Spionage-Software installiert oder verwendet, um auf dem Computer gespeicherte Daten und Informationen zugreifen zu können. Die meisten Browser akzeptieren solche Cookies automatisch, jedoch können die Browser so konfiguriert werden, dass sie keine Cookies annehmen oder abspeichern. Einzelheiten hierzu sind der Bedienungsanleitung, bzw. der Hilfe-Funktion des Browsers zu entnehmen.

Verwendung der Daten

Die anonymisierten Daten, welche beim Aufruf dieser Webseite mittels Cookies festgehalten werden, können zu Analysezwecken, zur Optimierung der Webseite und für die Messung der Performance eingesetzt werden. Der DOJ/AFAJ kann dafür folgende Drittanbieter einsetzen, die teilweise eigene Datenschutzregelungen haben, auf welche der DOJ/AFAJ keinen Einfluss hat:
Google Analytics (Datenschutzerklärung von Google)
Daten, die Benutzer*innen von sich aus als Nutzer*innen des Internetauftritts übermitteln, dürfen vom DOJ/AFAJ zum Zweck der Verbesserung der Webseite sowie der individuellen Betreuung der Nutzer*innen verwendet werden. Dazu gehören unter anderem das Versenden von Informationen, Angeboten oder Benachrichtigung mit Bezug auf die Produktepalette oder auf Dienstleistungen.

Weitergabe von Daten

Der DOJ/AFAJ kann personenbezogenen Daten gemäss diesen Datenschutzbestimmungen nutzen. Darüber hinaus werden die personenbezogenen Daten gegenüber Dritten nicht offenlegen. Ausgenommen davon ist, wenn die Nutzer#innen der Weitergabe der Daten an Unternehmen, die nicht mit dem DOJ/AFAJ verbunden sind, zugestimmt haben oder wenn der DOJ/AFAJ hierzu gesetzlich, behördlich oder gerichtlich verpflichtet wird. Ausserdem wenn Dienstleister, welche der DOJ/AFAJ in der Datenverarbeitung, der Verwaltung der Webseite oder auf sonstige Weise sowie bei der Erbringung der von den Nutzer*innen angeforderten Produkte und Dienstleistungen unterstützen, beigezogen werden. Diese Dritten werden verpflichtet, das gleiche Mass an Sicherheit und Datenschutz einzuhalten wie der DOJ/AFAJ.

Social Media

Der DOJ/AFAJ kann auf seiner Webseite Social Media Plugins, z.B. von Facebook oder Twitter verwenden. Diese Plattformen haben eigene Datenschutzregelungen, auf welche der DOJ/AFAJ keinen Einfluss hat. Wünscht der*die Nutzer*in, dass keine dieser Plugins geladen werden, wird empfohlen, sich vom entsprechenden Social Media-Dienst auszuloggen. Des Weiteren können verschiedene Browser so eingestellt oder mit Add-Ons ergänzt werden, dass die Social Media-Plugins nicht geladen werden.

Newsletter

Der DOJ-Newsletter wird via Mailchimp verschickt. (AGB von Mailchimp)

Datensicherheit

Die Übermittlung von Daten über das Internet ist leider nicht absolut sicher. Der DOJ/AFAJ arbeitet mit Dienstleistern und Internetanbietern zusammen, welche angemessene technische und organisatorische Sicherheitsvorkehrungen treffen, um die personenbezogenen Daten der Nutzer*innen zu schützen. Jeglicher Datenaustausch mit dieser Webseite ist durch die Verwendung eines SSL-Zertifikats verschlüsselt. Der DOJ/AFAJ kann jedoch keine Garantie für die Sicherheit, der von den Nutzer*innen übermittelten Daten übernehmen. Jede Datenübertragung erfolgt daher auf eigenes Risiko.

Informations-, Widerrufs- und Löschungsrechte

Selbstverständlich steht es den Nutzer*innen frei, dem DOJ/AFAJ jederzeit – beispielsweise in einer E-Mail – mitzuteilen, dass die personenbezogenen Daten zukünftig nicht zur Kontaktaufnahme verwendet werden sollen. Auch die Teilnahme an besonderen Services dieser Webseite, wie einem evtl. vorhandenen Newsletter-Service, kann jederzeit widerrufen werden. Zusätzlich besteht die Möglichkeit, Informationen zur Verarbeitung der Daten einzuholen, eine Kopie der personenbezogenen Daten, welche über diese Webseite erhoben wurden, anzufordern oder das Löschen aller gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen. Entsprechende Anfragen sind bitte schriftlich an den Dachverband Offene Kinder- und Jugendarbeit Schweiz (DOJ/AFAJ), Pavillonweg 3, 3012 Bern oder an hc.jod@emoclew zu richten.

Schlussbestimmungen

Sollten sich einzelne Bestimmungen oder Teile dieser Datenschutzbestimmungen als nichtig oder unwirksam erweisen, so wird dadurch die Gültigkeit der Datenschutzbestimmungen im Übrigen nicht berührt.

bildquellen und fotograf/innen

Marion Nitsch (Kebab+) / DOJ/AFAJ / pexels.com / unsplash.com / movetia / David Bieli / primokiz / Bundesamt für Sozialversicherungen / David Rosenthal (Milchjugend)

Pin It on Pinterest