14. Juni, 20-21 Uhr, Planet5, Sihlquai 240, Zürich
Die Fankurven in den Schweizer Fussballstadien gelten als die grössten Szenentreffs im Land und ziehen Jugendliche und junge Erwachsene magisch an. In den Fankurven bilden sich neue soziale Gruppen mit einer eigenen (Jugend-)Kultur, die nicht immer gesellschafts- und gesetzeskonform ist. Sozioprofessionelle Fanarbeit versucht mittels Sozialer Arbeit Zugänge zu diesen Szenen zu erschliessen und ihre positiven Ressourcen zu fördern. Thomas Weber, Projektleiter bei Fanarbeit Schweiz und Stellenleiter der Fanarbeit St.Gallen, berichtet über den Sozialraum Stadion, Parallelen zwischen Jugend- und Fanarbeit, die Jugendkultur der Fussball-Ultras und mögliche Herausforderungen in der Arbeit mit und für Fans.

Mehr erfahren

Pin It on Pinterest