25. März 2020, nachmittags, Bern
In der Schweiz fehlen Stellen, die Kinder in der Ausübung ihrer Rechte beraten und befugt sind, Beschwerden von Kindern auf allen staatlichen Ebenen in kindgerechter Art und Weise entgegen zu nehmen, zu untersuchen und zu ermitteln. Der UN-Kinderrechtsausschuss hat der Schweiz wiederholt empfohlen, einen Überwachungsmechanismus für Kinderrechte zu schaffen. Es ist nun an Bund und Kantonen, Wege aufzuzeigen, wie diese Empfehlung umgesetzt werden kann. Die Fachveranstaltung «Zugang zum Recht – Beschwerdemöglichkeiten für Kinder und Jugendliche in der Schweiz» von Netzwerk Kinderrechte Schweiz leistet einen Beitrag zu dieser Diskussion, bindet dabei Erfahrungen aus der Praxis ein und blickt über die Landesgrenzen hinaus. Anmeldung an: hc.ethcerrednik-krewzten@ofni.

Flyer

Pin It on Pinterest