6. September 2019, FHNW Olten
Welches sind die Unterschiede und die Gemeinsamkeiten der Offenen Kinder- und Jugendarbeit in den Sprachregionen der Schweiz? Wie sieht eine gemeinsame Perspektive aus? Diesen Fragen widmet sich das Projekt Sprachregionen, eine Zusammenarbeit des DOJ/AFAJ mit Partnerorganisationen aus der Westschweiz und dem Tessin sowie mit den Fachhochschulen. An der Fachtagung im Herbst stellen wir die Resultate der ersten nationalen Umfrage zur OKJA (2018) und die im Projekt erarbeiteten Texte zur historischen Entwicklung in den Sprachregionen vor. Mit Fachpersonen aus der Praxis und Expert*innen aus der Forschung diskutieren wir die gemeinsame Zukunft unseres Handlungsfeldes. Anmeldungen: ab Mai 2019.

Projekt Sprachregionen

Pin It on Pinterest