Die Neue Helvetische Gesellschaft (NHG) würdigt mit dem Demokratiepreis 2018 «Werkstätten für Demokratie» freiwillige partizipative Projekte zur Förderung demokratischer Prozesse und der politischen Bildung. Die besten Projekte werden mit Preisen im Gesamtwert von 10‘000 Franken ausgezeichnet. Die Ausschreibung erfolgt in Zusammenarbeit mit dem Schweizerischen Gemeindeverband (SGV), der sich mit seinem Projekt «in comune» für die Partizipation in den Gemeinden einsetzt. Die Projekte sind der NHG bis spätestens am 31. August 2018 einzureichen an jury(at)nhg.ch.

Preisausschreibung

Pin It on Pinterest