DOJ – Dachverband offene Kinder- und Jugendarbeit Schweiz

Wir unterstützen, positionieren, repräsentieren und vernetzen offene Kinder- und jugendarbeit

AKTUELLE NEWS

 

OKJA und Corona: Onlineplattform mit Hintergrundinformationen, Ideenpool und Rahmenschutzkonzept

Medienblog: Digitale Medien sind heute Teil der Offenen Kinder- und Jugendarbeit. Anregendes und hilfreiches Fachwissen dazu bietet der Medienblog der DOJ-Fachgruppe Digitale Medien & Jugendinformation. Jetzt lesen!

Corona: Rahmenschutzkonzept ab 13.9.2021

Das aktualisierte branchenspezifische Rahmenschutzkonzept für die Kinder- und Jugendförderung, resp. die Offene Kinder- und Jugendarbeit liegt vor. Es enthält die Details zu den gesetzlichen Vorschriften und Regeln, die seit 13. September 2021 gelten und für diese...

Merkblatt Essen von Kebab+

Essen ist mehr als satt werden. Essen ist Genuss, Gemeinschaft, ausprobieren und kennenlernen. Eine ausgewogene, abwechslungsreiche und saisonale Ernährung ist farbig, genussvoll und macht Spass. Wie lässt sich dies mit Kindern und Jugendlichen in Projekten gestalten?...

NEU: Grundlagenpapier Offene Arbeit mit Kindern

Offene Arbeit mit Kindern ist in der Praxis schon länger Teil der OKJA, wird immer beliebter, wichtiger und häufiger angeboten. Doch für diesen Bereich fehlte bisher seitens DOJ eine verschriftlichte fachliche Basis. Das neue Grundlagenpapier schliesst diese Lücke. Es...
Comments Box SVG iconsUsed for the like, share, comment, and reaction icons
4 Tage her
DOJ/AFAJ
Der DOJ unterstützt als Projektpartner dieses partizipative Projekt für mehr Begegnung, Bewegung und Belebung von Quartierstrassen.#DE

Der DOJ unterstützt als Projektpartner dieses partizipative Projekt für mehr Begegnung, Bewegung und Belebung von Quartierstrassen.
#DEDeine Strasse - neu entdeckt
Mit dieser Einladung lockten wir die Anwohnenden der Begegnungszonen um den Landenbergpark in Zürich für die zweite Veranstaltung unseres Modellvorhabens Begegnen, Bewegen, Beleben.
Wir laden zur Aneignung der Strassenräume ein, machen bewusst, dass es Lebensräume mit ungenutztem Potential sind. Es ist eine Bestandsaufnahme und die erste Etappe im Projekt. Nutzerinnen und Nutzer, gross und klein, haben uns ihre alltägliche Bewegung und ihre Einschätzung zur Strasse mitgeteilt. Es folgt eine partizipative Baustelle im Juni 2022.

lnkd.in/ergv2Tq

#ZuFussGehenNeuEntdecken #RedescoverWalking #RoomToMove #WalkingAsAChoice #ReframeWalking
#DOJ #AtelierOLGa #bernerfachhochschule #StadtZürich
#Placemaking #TacticalUrbanism

Foto ©Camille Decrey
... MehrWeniger

Pin It on Pinterest